Systemische Aufstellungsarbeit

Die Systemische Aufstellung bezeichnet ein Verfahren, in dem ein umfassenderer Sachverhalt durch Repräsentanten dargestellt und in einem realen Raum zueinander in Beziehung (auf-) gestellt wird. Meist werden Personen stellvertretend für Mitglieder, Teile oder Aspekte eines Systems gewählt.

Dieses Verfahren ermöglicht
•  die Abbildung bzw. das Erkennen von Strukturen
•  diffus scheinende Sachverhalte zu verdeutlichen
•  Beziehungsstrukturen darzustellen
•  eine Art "Wissensfeld" zu generieren
•  die Ableitung eines neuen Lösungsbilds

Systemaufstellungen finden ihre Anwendung sowohl im privaten Bereich als auch im beruflichen Bereich zB zur Verdeutlichung von Prozessen und Abläufen in der Geschäftsführung, Teams, Abteilungen oder Trainingsgruppen.

Je nach System bzw. Bereich wird unterschieden
•  Familiensystem: Familienaufstellung
•  Unternehmen/Organisation: Organisationsaufstellung
•  abstrahiertes System: Strukturaufstellung zB auch bei gesundheitlichen Themen

Firmenaufstellungen ermöglichen einen Einblick um zusätzliche Informationen zu Produktlinien sowie zur Optimierung von Arbeitsabläufen zu erhalten, was zur Erleichterung von Entscheidungsprozessen beiträgt.

Die generierten Erkenntnisse werden verarbeitet und in den weiteren Prozess eingespeist.

„Zusätzliche Entscheidungshilfen bei schwierigen Situationen
Wissen und Intuition erfolgreich vernetzen mit einer einfachen Methode: Systemische Aufstellung“

Fachbeitrag von Marianne Hartmann in der Wirtschaftsbeilage des OVB`s

Mehr Information

12.1.2019 und 16.11.2019
Beginn: 9 – ca. 19 Uhr

Teilnahmegebühr: 
145,00 EUR zzgl. MwSt., falls Sie selbst ein Thema aufstellen möchten
130,00 € zzgl. MwSt., falls Sie als Repräsentant dabei sein möchten

RoSana
Gesundheit im Zentrum 
Kunstmühlstrasse 25  
D-83026 Rosenheim

www.rosana.de

Teilnahmegebühr: 
145,00 EUR zzgl. MwSt., falls Sie selbst ein Thema aufstellen möchten
130,00 € zzgl. MwSt., falls Sie als Repräsentant dabei sein möchten
Melden Sie sich hier zum Seminar an

Bei Abmeldungen bis 20 Werktage vor Veranstaltungsbeginn werden 50% des Seminarpreises verrechnet.
Nach diesem Termin ist der volle Seminarpreis fällig. Muss eine Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, auch kurzfristig, abgesagt werden, erfolgt eine sofortige Benachrichtigung.
In diesem Falle besteht seitens des Veranstalters die Verpflichtung, den bereits bezahlten Seminarpreis zurück zu erstatten.

Impressionen Rosana-Gesundheitszentrum Rosenheim